(Español) Estamos Viendo:
STIFTUNG PILAR I JOAN MIRÓ - 2'29

(Español) Compartir este video (Español) Enviar a un amigo
(Español) FICHA TÉCNICA

(Español) NOMBRE: STIFTUNG PILAR I JOAN MIRÓ

Die Stiftung Pilar i Joan Miró befindet sich in der Calle Joan de Saridakis 29 in Palma. Hier werden Sonder- und Dauer- Ausstellungen gezeigt. Eine der größten Attraktionen ist die Besichtigung der Werkstatt des katalanischen Künstlers, in der er in den Jahren 1956 bis 1983 gearbeitet hat. Alle drei Gebäude sind von großer architektonischer Bedeutung und tragen die Namen Son Boter, Moneo und die Werkstatt Sert. Son Boter und Moneo wurden sogar zum Kulturgut erklärt. Es gibt einen Bildungsraum und Druck- und Lithographiewerkstätten. Miró und seine Frau spendeten die Installation der Stadt Palma. Der Katalane wollte, dass die Stiftung ein Anreiz für junge Künstler ist. Jedes Jahr werden zudem Stipendien der Pilar Juncosa-Stiftung vergeben. Neben Sonder-Ausstellungen werden in der Stiftung dauerhaft Malereien, Drucke und grafische Werke von Miró gezeigt. Besuchern steht ein großer Parkplatz und ein Café zur Verfügung. Miró hatte immer eine besondere Verbindung zu Mallorca, im Jahr 1954 verließ er Barcelona um auf die Insel zu kommen. Der Eintritt kostet 6 Euro. Öffnungszeiten sind dienstags bis samstags von 10.00 bis 19.00 Uhr, sonntags und feiertags von 10.00 bis 15.00. www.miro.palmademallorca.es

WEB: www.miro.palmademallorca.es

Comentarios

Schreibe einen Kommentar